Verkehrsunfall innerorts

Einsatz Nr.: 2
Datum: 12. Januar 2021
Alarmzeit: 11:07 Uhr
Alarmierungsart: VU 1
Einsatzart: VU Leicht Betriebsstoffe
Einsatzort: Kirchberg
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Löschgruppenfahrzeug LF 16 / 16, Mannschaftstransportwagen
Zusätzliche Kräfte an der Einsatzstelle: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Wir wurden von der ILS Biberach zu einem Verkehrsunfall innerorts alarmiert. Auf der Hauptstraße kurz vor der Einfahrt zum Feuerwehr Gerätehaus Kirchberg stießen zwei PKW auf Grund Schneeglätte zusammen. Wir unterstützen den Helfer vor Ort bei der Versorgung der leichtverletzten Personen bis zum eintreffen des Rettungsdienst, sicherten die Einsatzstelle ab und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Nach Freigabe durch die Polizei reinigten wir die Fahrbahn und unterstützen den Abschleppdienst beim verladen der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge.

Polizeibericht Ulm:
POL-UL: (BC) Kirchberg a.d. Iller – Zu schnell im Schnee
Trotz Vollbremsung stießen am Dienstag in Kirchberg zwei Autos zusammen.


Der 19-Jährige fuhr gegen 11 Uhr in der Hauptstraße. Es schneite stark und die Straße war schneebedeckt. Der Fahrer des Skoda kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Ein 36-Jähriger kam mit seinem Opel entgegen. Beide Autofahrer bremsten noch. Einen Zusammenstoß konnten sie nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und säuberten sie im Anschluss wieder. Der Skoda und Opel mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 7.000 Euro.

Zurück (vorherige Seite)