Verkehrsunfall Nähe Campingplatz

Einsatz Nr.: 1
Datum: 06. Januar 2021
Alarmzeit: 14:09 Uhr
Alarmierungsart: VU 1
Einsatzart: VU Leicht Betriebsstoffe
Einsatzort: Kirchberg
Fahrzeuge an der Einsatzstelle: Tragkraftspritzenfahrzeug TSF, Löschgruppenfahrzeug LF 16 / 16, Mannschaftstransportwagen
Zusätzliche Kräfte an der Einsatzstelle: Abschleppdienst, Bauhof der Gemeinde Kirchberg, Polizei


Einsatzbericht:

Wir wurden heute Mittag zu einem Verkehrsunfall mit austretenden Betriebsstoffe alarmiert. Auf schneebedeckter Fahrbahn kam ein PKW von der Straße ab und landete mit der Front im Bach. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und richteten eine Ölsperre im Bach ein um die austretenden Betriebsstoffe aufzunehmen. Des weiteren unterstützten wir den Abschleppdienst bei der Bergung des PKW’s sowie den Bauhof beim entfernen des zerstörten Geländers und bei der Sicherung der Brücke.

Auszug aus dem Polizeibericht Ulm vom 07.01.2021:
POL-UL: (BC)(GP)(HDH)(UL) Region – Zahlreiche Unfälle bei Schnee und Eis
Rund 50 Unfälle beschäftigten am Mittwoch das Polizeipräsidium Ulm. Meist blieb es dabei bei Sachschäden, jedoch nicht immer.

Im Bach endete die Fahrt eines 24-Jährigen in Kirchberg an der Iller. Der Mann war gegen 13.45 Uhr im Altkellmünzer Weg in Richtung Sinningen unterwegs. Mit seinem Dacia verfehlte er die Auffahrt zur Brücke und landete im Bach. Dabei wurde das Geländer der Brücke zerstört. Die Feuerwehr sicherte die Brücke ab. Ein Abschlepper zog das Auto aus dem Gewässer. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Auto beträgt etwa 8.000 Euro. Noch unklar ist die Höhe des Schadens am Geländer.

Den kompletten Bericht finden Sie unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4806521

Zurück (vorherige Seite)